Es ging einst ein Jüngling der Donau entlang, ein strohblondes Mädchen im Schilfe er fand.

Ein stoblondes Mädchen im Schilfe er fand ja er fand, ein strohblondes Mädchen im Schilfe er fand.

 

Sie hatte die Beine weit von sich gestreckt, den schneeweissen Busen nur halb zugedeckt.

Den schneeweissen Busen nur halb zugedeck zugedeckt, den schneeweissen Busen nur halb zugedeckt.

 

Da packte den Jüngling die wollende Lust. Er stürtze sich nider zur schneeweissen Brust.

Er stürtzte sich nider zur schneeweissen Brust ja zur Brust. Er stürtzte sich nider zur schneeweissen Brust.

 

Sie fickten mal hin und sie fickten mal her. Man höhrte das Rauschen der Donau nicht mehr.

Man höhrte das Rauschen der Donau nicht mehr ja nicht mehr. Man höhrte das Rauschen der Donau nicht mehr.

 

Er stand auf der Brücke und schwenkte den Hut. " Leb wohl alte Schachtel der Fick der war gut!

Leb wohl alte Schachtel der Fick der war gut der war gut. Leb wohl alte Schachtel der Fick der war gut.

 

Oh Jüngling, oh Jüngling was hast du gemacht? - Du hast mich im Schlafe zur Mutter gemacht.

Du hast mich im Schlafe zur Mutter gemacht ja gemacht. Du hast mich im Schlafe zu Mutter gemacht.

 

"Hier hast du fünf Franken jetzt geh schon nach haus und wasch dir die Möse mit Schmierseife aus.

Und wasch dir die Möse mit Schmierseife aus wasch sie aus. Und wasch dir die Möse mit Schmierseife aus.

 

Sie lachte im Schilfe und ist fast vereckt. "Jetzt hat sich das Arschloch mit AIDS angesteckt.

Jetzt hat sich das Arschloch mit AIDS angesteckt angesteckt. Jetzt hat sich das Arschloch mit AIDS angesteckt!"